Loading...

Freizeit auf Tadjikisch

 

Asalom Freunde,

habe jetzt eine Woche tadschikische Kinderfreizeit voll mit Ereignissen hinter mir. Während dieser Zeit durfte ich zusammen mit Nekrus eine Gruppe von 10 aktiven Jungs im Alter von 7 bis 14 Jahren betreuen. Gerufen wurde ich als ”Akai Grischa”, dass so viel heißt wie ”Onkel Grischa”. Die Hälfte dieser Gruppe konnte russisch was für mich ganz vorteilhaft war. Die Aktivitäten waren ganz verschieden von Sport machen über kreative Aufgaben bis planschen im Pool war alles drin. Auch wenn hier wieder die Sprachbarriere da war, konnte ich mit den Kids eine gute Zeit verbringen (vorallem mit UNO spielen). Habe auch gemerkt, dass die Kinder es schätzen wenn Zeit in sie investiert wird.

Das Thema der Freizeit waren die zehn Gebote die Gott Mose gegeben hat. Dies wurde den Kindern durch das Thema Verkehrsregeln vermittelt. Wie wichtig es im Leben ist sich an Regeln zu halten, vor allem an die, die uns Gott gegeben hat.

 Gerhard Knapp    Omsk, Russland

Ich komme aus der Nähe von Heilbronn. Ich war zwei Wochen in Niedernberg und habe dort mitgeholfen. Aber für mich geht es jetzt ins Ausland. Vorerst werde ich in der Ukraine sein, aber danach geht meine Reise weiter nach Russland, Kasachstan und Tajikistan. Ich freue mich schon auf alle Begegnungen, Aufgaben und Abenteuer, die Gott für mich vorbereitet hat. Aber schau doch am besten selber mal, was ich alles mit Gott erlebe!

Du kannst Gerhard unterstützen!


Du musst die PDF-Datei downloaden, drucken und ausfüllen
Du musst die PDF-Datei downloaden, drucken und ausfüllen

Spendenkonto Deutschland

Bank: Raiffeisenbank Obernburg e.G.
IBAN: DE67796665480000525928
BIC / SWIFT: GENODEF1OBE
BLZ: 796 665 48
Kto.-Nr.: 525 928

Spendenkonto Schweiz

Bank: PostFinance AG
IBAN: CH4409000000606879660
BIC: POFICHBEXXX
BLZ: 9000
Kto.-Nr.: 60-687966-0
Die Bibel-Mission e.V. ist in das Vereinsregister Aschaffenburg (Vereinsregister Nr. VR 20557) eingetragen und als gemeinnützig und mildtätig anerkannt. Spenden können steuermindernd geltend gemacht werden.